Prerower Platz 4
13051 Berlin
t (030) 92 40 349-0
f (030) 92 40 349-29

Sprechzeiten

Montag - Freitag
von 08:00 - 21:00 Uhr
Samstag 10:00 - 18:00 Uhr

Auch in der Schwangerschaft auf die Zahnhygiene achten

22.07.2014

Wenngleich die Zahnhygiene in der Schwangerschaft von der Priorität her nicht an oberster Stelle stellt, sollte darauf gerade während dieser Zeit besonders geachtet werden.

In der Schwangerschaft findet eine hormonelle Umstellung statt. Die Folge ist weicheres Zahnfleisch, welches anschwellen und leichter bluten kann. Dadurch können Bakterien leichter ins Zahnfleisch eindringen und dort Entzündungen hervorrufen. Es besteht die Gefahr einer sogenannten Gingivitis, eine Entzündung des Zahnfleisches, die meist bakteriell verursacht ist. Ein Drittel aller schwangeren Frauen sind von einer solcher Gingivitis betroffen. Daher die hohe Bedeutung der gründlichen Mundhygiene während der Schwangerschaft. Wichtig ist die Verwendung einer weichen Bürste, entzündungshemmender Zahnpasta und die Anwendung von Zahnseide oder Zahnzwischenraumbürstchen. Dies auch oder gerade wenn die Zahnpflege während der Schwangerschaft unangenehm sein kann. Denn Würgereiz, Übelkeit und das bereits erwähnte Zahnfleischbluten sorgen dafür, dass viele Schwangere ihre Zahnpflege kürzer ausfallen lassen als notwendig ist.

Die möglichen Folgen der mangelnde Zahnpflege und damit der ungehinderten Ausbreitung der Bakterien können sogar schadhaft fürs ungeborene Kind sein. Denn die Zahnfleischentzündung, Gingivitis, ist die Vorstufe der Zahnbettentzündung Parodontitis. Parodontitis zerstört den Zahnhalteapparat. Diese bakterielle Infektion erhöht das Risiko einer Frühgeburt mit geringem Geburtsgewicht um das 7,5-Fache. Auch in der Schwangerschaft sollten deshalb zahnärztliche Vorsorgeuntersuchungen wahrgenommen werden. Besonders Zahnfleischbluten ist ein Warnsignal. „Sehr empfehlenswert während der Schwangerschaft ist eine professionelle Zahnreinigung“, sagt Daniel Abramov, Zahnarzt in Berlin-Hohenschönhausen. Denn eine solche professionelle Zahnreinigung reduziert das Parodontitisrisiko.

<- Zurück zu: Aktuelles