Prerower Platz 4
13051 Berlin
t (030) 92 40 349-0
f (030) 92 40 349-29

Implantate für Einzelzahnlücken

Die Implantologen unserer Praxis in Berlin-Hohenschönhausen bieten ihren Patienten zur Versorgung einer Einzelzahnlücke beispielsweise eine implantatgetragene Lösung an. Dabei wird das Implantat in einem kleinen chirurgischen Eingriff in den Kieferknochen eingebracht und nach einer Einheilungsphase mit einer geeigneten Krone versehen. (Siehe dazu auch in Kapitel 9).


Einzelzahnlücke (Camlog)

Sowohl in funktioneller als auch ästhetischer Hinsicht steht die implantatgestützte Variante dem natürlichen Zahn in nichts nach. Unter der Voraussetzung, dass der behandelnde Implantologe keine Entzündungen feststellt und ein ausreichendes Knochenvolumen zur Aufnahme des Zahnimplantats vorliegt, kann die Implantation Erfolg versprechend durchgeführt werden.

Darüber hinaus können über die künstliche Zahnwurzel (Implantat) Impulse an den Kieferknochen weitergegeben werden, welche durch die Nahrungsaufnahme und den Kauvorgang entstehen. Wie Ihr Implantologe Ihnen erläutern wird, besteht so die Möglichkeit, dem natürlichen Knochenabbau, der nach einem Zahnverlust einsetzt, entgegenzuwirken (siehe Kapitel 10).

Versorgung der Einzelzahnlücke mit implantatgestützter Krone (Camlog)
Versorgung der Einzelzahnlücke mit implantatgestützter Krone (Camlog)

Im Falle einer herkömmlichen Zahnersatzlösung für eine Schaltlücke müsste der Zahnarzt die Nachbarzähne abschleifen, um eine Brücke aufsetzen zu können. Ein Implantat jedoch ermöglicht es dem Implantologen, die natürliche Zahnsubstanz der Nachbarzähne zu erhalten. Die Einzelzahnlücke wird geschlossen, ohne dass die Nachbarn in irgendeiner Weise tangiert werden.